Zur lieben Erinnerung an meinen ersten Kater Romeo

Romeo wurde am 22. Juni 1998 bei Bekannten geboren. Erst einige Stunden später entdeckten sie ihn zwischen einer Couchfalte. Denn da rutschte das kleine schwarze Knäuel hinein. Gemeinsam mit seinem Bruder Cäser holte ich sie in meine neue Wohnung.

 

Romeo begleitete mich ins Erwachsenwerden und durchlebte mit mir meine "wilden Jahre". Dann lernte ich meinen Mann kennen. Romeo passte immer gut auf mich auf, bis er sich dachte: "Ok, ich glaub der bleibt!" Wir bekamen Christoph  und zogen in unser Haus. Viele kleine Kätzchen zogen im Laufe der Jahre bei uns ein und aus, die er immer streng erzog. Romeo war, getreu seinem Namen, ein richtiger Schmuser und immer auf meinem Schoß.

 

Am Montag, den 11. März 2013 ging er um die Mittagszeit kurz mal vors Haus. Mit seinen fast 15 Jahren war sein Radius schon etwas kleiner geworden und so war er meist kurze Zeit später wieder da. Doch - er kam nicht mehr. Tagelang suchten wir ihn, doch leider vergebens.

 

Ich vermisse Dich sehr und hoffe, dass es Dir im Katzenhimmel gut geht!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexandra Goll